Montag, August 25, 2014

Quark-Pfannkuchen

Gestern hatte ich eine Packung Quark übrig, die noch verarbeitet werden musste. Ich kam dann auf die Idee Quark-Pfannkuchen zu machen-hmmm soooo lecker! Und so wird's gemacht:
250 g Quark, 50 g Mehl (oder auch halb Mehl, halb Grieß), 2 Eier, eine Prise Salz, 1 Eßl. Zucker oder Honig und eine kleine Handvoll Rosinen oder Cranberries. Die Zutaten ganz einfach verrühren, ca. 15 Minuten quellen lassen und in einer Pfanne mit etwas Öl oder Butterschmalz kleine Pfannkuchen backen. Das Rezept reicht für 2-3 Portionen. Guten Appetit!

Kommentare:

Bettina hat gesagt…

Hmm das hört sich lecker N,muss ich mal ausprobieren
LG Bettina

allerHand gezaubert hat gesagt…

Hmmmmm...Das hört sich super lecker an... ich würde mal sagen, dies reicht für eine Person ;) :)))) ;)hmmmmyammiiii......

Liebste Grüße
Sisa

Claudia Gerrits hat gesagt…

Hmmm....das hört sich aber lecker an! :-)
GlG Claudi

Mandy hat gesagt…

Das Rezept mit Quark und Gries kenn ich. Das gibt´s es auch hin und wieder bei uns. Echt schnell gemacht und suuuper lecker.

lg Mandy

Oma macht das schon hat gesagt…

Das hört sich aber lecker an und dazu noch frisches Obst oder leckere Vanillesoße, dann ist es perfekt.
Liebe Grüße
Nähoma

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...