Donnerstag, Februar 25, 2016

Häkelmütze

Diese Häkelmütze habe ich schon letztes Jahr gehäkelt. So ganz in uni kam sie aber wohl nicht so gut an, deshalb habe ich jetzt einen Fliepi-Button und eine weiße Kordel dazugehäkelt. Die Mütze findet ihr hier in meinem Shop.

Dienstag, Februar 23, 2016

Rucksackbeutel


Ich habe mir am Wochenende auch mal so einen trendigen Rucksackbeutel genäht. Den grünen Blätterstoff hatte ich mal von Swafing für den Espadrilles-Contest bekommen und das silberne Kunstleder ist aus einem Internet-Shop. So ein Beutel ist wirklich flott genäht. Ich habe ihn innen auch noch gefüttert, dass er nicht so labbrig ist. Heute habe ich ihn dann gleich mal ausgeführt:-) Und jetzt verlinke ich noch bei HOT.

Sonntag, Februar 21, 2016

Pfitzauf

Bei uns gabs heute Mittag was Süßes zu essen. Nein, keine Muffins, sondern Pfitzauf! Das Gericht kommt aus Schwaben und wird normal in speziellen Keramik-Pfitzauf-Formen gebacken. Da ich sowas nicht habe, kam der Teig bei mir in die Muffinsform. Trotz gutem einfetten, sind die Teiglinge doch etwas kleben geblieben. Aber egal, geschmeckt haben sie. Wir haben Vanillesoße dazu gegessen und in einige Förmchen habe ich noch Apfelstückchen dazugegeben. Man kann Pfitzauf aber auch salzig mit Käse oder Schinkenwürfelchen backen. Hier ist das Rezept:

0,4 l Milch, 220 g Mehl und 3 Eier verquirlen und in die Förmchen füllen. Jeweils nur halbhoch, da der Pfitzauf sehr hoch geht! Dann bei 200 Grad für ca. 25 Minuten in den Ofen-schon fertig!

Donnerstag, Februar 18, 2016

Mila Zwergenland

Ja, ich konnte auch nicht nein sagen, als ich diesen süßen Stoff bei Swafing gesehen habe:-) Gestern ist er schon hier eingetroffen und ich habe ihn sofort angeschnitten. Das ewige Streicheln bringt ja im Endeffekt doch nichts-lach! Entstanden ist erstmal ein kleines Täschchen, aber ich möchte auch noch eine richtige Tasche für mich nähen. Habe aber noch keine Idee....

Dienstag, Februar 16, 2016

Osterkörbchen


Dieses Jahr ist Ostern ziemlich früh, deshalb hab ich schon mal ein Osterkörbchen genäht. Eigentlich ist mein Schnitt ja für eine Gärtnertasche, aber zum Ostereier sammeln finde ich ihn auch perfekt:-) Nach Ostern kann man dann Kleinkram wie Legos oder Haarklämmerchen hineinpacken. Das Schnittmuster findet ihr hier, das fertige Körbchen hier. Und jetzt wird noch bei HOT verlinkt.

Donnerstag, Februar 11, 2016

Bequeme Puschen

Letztens habe ich mir beim Discounter neue Filzpuschen gekauft. Und da ich weiß, dass meine Zehen nach einiger Zeit immer neugierig durch den Filz gucken möchten, habe ich zwei kleine Applis gemacht und aufgenäht. So halten die Hausschuhe länger und sehen auch gleich viel schöner aus:-)

Dienstag, Februar 09, 2016

Schmuckrolle die Xte


So zwischendurch nähe immer mal wieder gerne eine Schmuckrolle:-) Ja, ich weiß, ich langweile Euch bestimmt schon....Aber trotzdem sieht doch jede etwas anders aus, oder?  Diesmal ist der Stoff aus der Loulou Thi-Serie von Anna Maria Horner. Finden könnt ihr die Schmuckrolle in meinem Dawanda-Shop. Und jetzt verlinke ich noch bei HOT.

Sonntag, Februar 07, 2016

Hamburger-Buns

Gestern gabs bei uns Hambuger. Zum ersten Mal habe ich die Brötchen/Buns selbst gemacht, da die gekauften immer so knatschig sind. Und die Hamburger haben wirklich viel besser geschmeckt! Ich schreibe euch hier das Rezept auf, dass ganz leicht nachzumachen ist:-)

Rezept für ca. 10 Hamburger Buns

200 ml warmes Wasser, 4 EL Milch, 1 Würfel Hefe und 35 g Zucker verrühren und 5 Minuten stehen lassen.
Dann 500 g Mehl, 80 g weiche Butter, Salz und 1 Ei dazugeben und zu einem Hefeteig verkneten.
Jetzt ca. 1 Std. gehen lassen.
Anschließend pro Brötchen ca. 90 Gramm Teig abnehmen und zu einer Kugel formen. Die Kugel flach drücken, bis zu einem Durchmesser von ca. 9 cm und nochmals ca. 30 Min. abgedeckt gehen lassen. Dann mit einer Mischung aus Ei, 2 El Wasser und 2 El Milch bestreichen (ich habe nur Milch genommen, deshalb sind meine Buns heller), mit Sesam bestreuen und für ca. 15-18 Minuten bei 200 Grad Ober-und Unterhitze backen.
Die Brötchen lassen sich übrigens gut einfrieren!

Donnerstag, Februar 04, 2016

Reste-Täschchen

Manchmal ist es ja gut, dass ich jedes kleinste Stofffitzelchen aufhebe :-) Diesmal habe ich wieder ein kleines Patchworktäschchen daraus genäht. Die Anleitung findet ihr hier! Aber mein Restekörbchen ist dadurch nicht sehr geschrumpft.... Und verlinkt wird jetzt noch auf der Stoffreste-Linkparty!

Dienstag, Februar 02, 2016

Herz-Topflappen


Nachdem Karin von Karins bunter Blog immer so schöne Topflappen häkelt, habe ich mich jetzt auch mal rangetraut:-) Und hurra, ich habe ein herz hinbekommen. Wenn man weiß, wie es geht, ist es tatsächlich ganz leicht. Deshalb habe ich auch gleich 3 Stück gehäkelt. Und es werden bestimmt noch mehr....Verlinkt wird noch bei den Herzensangelegenheiten.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...