Donnerstag, April 13, 2017

Patchwork-Täschchen

So hier könnt ihr das fertige Täschchen sehen. Ich habe die außen liegenden Nähte in kurzen Abständen mit der Schere eingeschnitten. Dann kam das Teil in die Waschmaschine und danach habe ich es noch mit einer rauen Bürste bearbeitet. Das ist die sogenannte Chenille-Technik. Ich glaube, das nächste Mal mache ich die Nähte etwas breiter, dann franst es noch schöner.

Kommentare:

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

sehr süüüß gworden....
des mach i in PASTELL mal ...freu...freu

hob no an feinen ABEND
bis bald de BIRGIT

antetanni hat gesagt…

Die Idee finde ich großartig, liebe Beate. Vielleicht nähe ich auch mal so ein ausgefranstes Täschchen! Toll.

Herzensgrüße ♥ Anni

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...