Mittwoch, Februar 28, 2018

Osterkörbchen

So kurz vor Ostern nähe ich immer gerne Gärtnertaschen, da manche Kunden solche Täschchen für ihre Kinder zum Ostereiersuchen verschenken. Falls ihr auch Interesse habt, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Dieses Körbchen kostet 25 Euro.

Montag, Februar 26, 2018

Spül-Muffin

Ich habe noch einen Muffin aus dem strubbeligen Bubblegarn gehäkelt. Er ist gedoppelt, deshalb ist er schön dick und eignet sich gut zum Töpfe schrubben. Wenn ihr die Anleitung haben möchtet, schickt mir einfach eine Mail, dann bekommt ihr sie.

Freitag, Februar 23, 2018

Gehäkelte Spültücher

Aus dem fransigen Bubblegarn habe ich mir ein paar Spültücher im Reliefmuster gehäkelt. Dann werden sie schön dick und man kann gut ihnen spülen. Am schwersten war der silberne Lappen zu häkeln, da man bei dieser Farbe die einzelnen Maschen kaum sieht. Aber sonst lässt sich das Garn gut verarbeiten und kratzt auch gar nicht beim Häkeln.

Dienstag, Februar 20, 2018

Handyhülle


Für eine Freundin, die ein neues Handy bekommen hat, habe ich diese Hülle genäht. Den Flamingostoff habe ich bei Roll*r gekauft. Der passt toll zu dem silbernen Kunstleder. jetzt bin ich mal gespannt, was sie sagt...

Samstag, Februar 17, 2018

Frittierte Scherben

Fasching ist zwar schon vorbei, aber diese Scherben schmecken das ganze Jahr:-) Sie sind auch ganz schnell gemacht. So gehts: 2 Eier, 4 EL Zucker, 75g saure Sahne, 300 g Mehl und eine Prise Salz verkneten. Dann so 1-2 mm dick ausrollen. Den Teig 1-2 Stunden stehen lassen, dass er etwas trocknet, dann werden die Scherben knuspriger. Ich glaube aber, es klappt auch, wenn man das nicht macht. Den Teig in Rauten schneiden und in der Pfanne oder Topf in Öl frittieren. Danach mit Zucker bestreuen, fertig! Guten Appetit!

Mittwoch, Februar 14, 2018

Kleine Geldbörse



Ich habe mir eine Geldbörse genäht, die ich in der Sendung ARD-Buffet gesehen habe. Hier ist der Link! Sie ist leicht und schnell zu nähen. Ich habe nur an den hinteren Ecken den Stoff nicht richtig eingeschnitten, deshalb ist es da etwas knubbelig. Bei der nächsten Börse passe ich dann auf:-)

Mittwoch, Februar 07, 2018

Yoga-Shirt

Ich habe mir fürs Yoga ein lässiges Shirt genäht. Den Schnitt habe ich von einem gekauften Shirt abgenommen und dann die eine Seite nicht ganz zugenäht, dass ich es knoten kann. Den Stoff, der etwas rutschig ist, hatte ich für nur 6 Euro p.Meter bei Karstadt gefunden.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...